Leitbild

    Als Fachakademie folgen wir den Grundwerten und Traditionen unserer Träger, der Arbeiterwohlfahrt und der Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V. Wir sehen uns in der Pflicht, diese durch die Ausbildung an unserer Akademie weiterzugeben und so dafür Sorge zu tragen, sie innerhalb der Gesellschaft nachhaltig zu verwirklichen.

    Der Unterricht an unserer Fachakademie orientiert sich an den aktuellen Erkenntnissen der Wissenschaft und an den Erfordernissen der beruflichen Praxis.

    Die Notwendigkeit eines respektvollen Umgangs mit Individualität und Verschiedenheit hat hier stetig an Bedeutung gewonnen. Menschen, denen auf Grund ihrer sozialen, körperlichen oder geistigen Bedingungen die gesellschaftliche Teilhabe bisher erschwert oder gar verwehrt wurde, rücken mehr und mehr in den Mittelpunkt des sozialpädagogischen Interesses, indem einerseits differierende Bedarfe anerkannt werden, anderseits aber auch das mit Diversität einhergehende Potenzial für die sozialpädagogische Praxis erkannt wird.

    Die unterschiedlichen kulturellen Hintergründe und die sozialen und beruflichen Erfahrungen unserer Studierenden stellen eine wichtige Ressource dar, um bereits während der Ausbildung Vielfalt als Chance zu begreifen und in einer Atmosphäre gegenseitigen Respekts umfassende, integrative Handlungskompetenzen zu erwerben, die dazu befähigen den verschiedenen Anforderung des pädagogischen Berufes situativ, bedürfnisorientiert und professionell begegnen zu können.

    Unser Ziel ist es, die Studierenden zu befähigen alle Menschen fachlich und empathisch zu begleiten und zu fördern, unabhängig von Alter, Geschlecht, körperlicher und geistiger Konstitution, kulturellem und sozialem Hintergrund oder religiöser Zugehörigkeit.

    Durch regelmäßigen Austausch mit den Praxisstellen und durch die Vernetzung mit den Kooperationspartnern innerhalb der Hans-Weinberger-Akademie und der Arbeiterwohlfahrt e.V. wird Theorie und Praxis miteinander verbunden und dafür gesorgt, dass Wissensvermittlung stets angelehnt an die pädagogische Realität geschieht und pädagogische Praxis immer auf dem neusten Stand der Wissenschaft erfolgt.

    Um die Qualität unserer Arbeit zu sichern und stetig zu verbessern, bedienen wir uns Prüfkriterien auf allen Ebenen. Die Struktur- und Verwaltungsabläufe werden stetig hinterfragt, angepasst und verbessert, um so über das Ziel des effizienten Qualitätsmanagements hinaus einen nachhaltigen und schonenden Umgang mit Ressourcen zu gewährleisten. Die regelmäßigen Rückmeldungen unserer Studierenden dienen uns zur weiteren Optimierung unseres Ausbildungskonzepts. 

    Durch die Praxisbesuche der Lehrkräfte wird der Transfer der Theorie in die Praxis überprüft und sichergestellt.

    Um ein umfassendes Konzept zur Förderung der Kompetenzen in den Bereichen Diversität und Integration aufbauen und umsetzen zu können, ist die Mitarbeit der Lehrkräfte von besonderer Bedeutung. Hierfür bedarf es der Reflexion und Vertiefung der eigenen pädagogischen Arbeit durch intensiven fachlichen Austausch sowie der Bereitschaft zu Fort- und Weiterbildungen.

    Eine grundsätzlich wertschätzende Haltung, interessierte, vernetzte und offene Kommunikation dienen den Studierenden als Vorbild für eine ergebnisorientierte und zielführende Arbeitsweise.

    Als Absolventinnen und Absolventen sind unsere Studierenden befähigt, ihren Bildungsauftrag  situations- und kontextgerecht zu erfüllen und zu leben und sich aktiv an der Weiterentwicklung und Optimierung der sozialpädagogischen Praxis zu beteiligen. Sie sollen sich zu einer Erzieherpersönlichkeit ausbilden, die sie die Werte Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichheit, Toleranz und Solidarität nachhaltig in der Gesellschaft verankern lässt.

    Unsere Vision

    Wir laden ein in kreative Lernräume, inspirieren auf dem Weg zu neuen Horizonten, ermutigen zur Entfaltung von Potentialen und gelingenden Beziehungen in gemeinsamer Verantwortung für eine bessere Gegenwart und Zukunft.

    Weiter mit Bildung

    Die Gesellschafter der Fachakademie für Sozialpädagogik:

    AWO KV München  AWO BV Oberbayern Hans-Weinberger-Akademie (HWA)

    Bildungswege in der

    Erziehung

    HIER KLICKEN

    Unser Qualitäts-managementSystem ist zertifiziert.